Sachverständige Ermittlung der Wohnfläche

Bei Auseinandersetzungen zwischen Mieter und Vermieter über die tatsächliche Wohnfläche oder generell bei Unklarheiten zur korrekten Ermittlung der Wohnfläche, erstelle ich Wohnflächenberechnungen nach jeweils anzuwendender Verordnung (Wohnflächenverordnung - WoFlV, Zweite Berechnungsverordnung - II. BV).

Nach einem örtlichen Aufmaß erfolgt im Büro die nach einzelnen Räumen gegliederte nachvollziehbare Berechnung der Gesamtwohnfläche. Wenn entsprechende Unterlagen zur Verfügung gestellt werden (Mietvertrag, Bauzeichnungen, alte Wohnflächenberechnung) kann ggf. eine gutachterliche Stellungnahme zu Abweichungen erfolgen.

Die Vergütung für Aufmaß, Berechnung und Stellungnahme erfolgt über ein Zeithonorar mit einem Stundensatz von 80,- € exkl. bzw. 95,20 € inkl. Umsatzsteuer.

Die Fahrtkosten zum Aufmaß betragen 0,80 € pro km exkl. bzw. 0,95 € pro km inkl. Umsatzsteuer, die ersten 30 km der An- und Abfahrt sind kostenfrei.

Verfahrensablauf einer Wohnflächenberechnung

  • Erster telefonischer Kontakt zur Klärung der Eckdaten für die Wohnflächenberechnung und evtl. bereits die Festlegung eines Termins für das örtliche Aufmaß
  • Übersendung des Auftrags inkl. Anlagen zur Sichtung und Unterschrift an den Auftraggeber
  • Rücksendung des unterschriebenen Auftrags an den Sachverständigen
  • Örtliches Aufmaß aller zur Wohnfläche gehörenden Räume, Übergabe von Unterlagen an den Sachverständigen
  • Berechnung der Wohnfläche und ggf. schriftliche Stellungnahme zu Abweichungen
  • Übersendung der Wohnflächenberechnung sowie aller Unterlagen inkl. Rechnung an den Auftraggeber